Dec 15

Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration hat mit Schreiben vom 10.12.2020 die Kreisverwaltungsbehörden über die Änderungen im Antragsverfahren 2021 der Vereinspauschale infomiert. Das IMS sollte in den nächsten Tagen bei allen Kreisverwaltungsbehörden eingehen.

Wie bereits in unseren früheren Weblogbeiträgen ausgeführt, beinhalten die Vollzugshinweise nunmehr eine ganze Reihe von Änderungen und Neuerungen zum Abrechnungsverfahren. Leider wurde die finale Version dieses IMS erst jetzt veröffentlicht und nicht wie ursprünglich vorgesehen noch im November 2020. Dadurch sind leider wichtige und zeitliche Resourcen bei der Umprogrammierung der Abrechnungssoftware VerAPro verloren gegangen. Wir gehen aktuell nicht davon aus, dass vor Ende Januar 2021 eine entsprechende Softwarelösung zur Verfügung stehen wird, die die umfassenden Änderungen – insbesondere die nunmehrige Teilung von Zusatzlizenzen – umsetzen kann.

Insbesondere die nunmehr doch vollzogene Teilung von Zusatzlizenzen stellt einen Systembruch der bisherigen Vereinspauschale dar, der eine tiefgehende Um- und Neuprogrammierung notwendig macht, die wir uns gerne erspart hätten.

Aktuell können wir den Aufwand und die Kosten für das notwendige Update noch nicht endgültig beziffern. Die umfassenden Änderungen und die Abweichungen von der ursprünglichen Intention der Vereinspauschale durch die nunmehr geschaffene Lizenzteilung “aller” Lizenzarten wird eine Herausforderung für die Programmierung, die wir in diesem Falle nicht im Rahmen der sonst üblichen Softwarepflegeverträge erbringen werden. Die Umprogrammierung wird sowohl die Übungsleiterstammdatenverwaltung, das Antragsverfahren, wie auch sämtliche Auswertungs- und Plausibiltätsprüfungen betreffen und letztendlich wieder zu ändernden Bescheiddokumenten führen. Mit anderen Worten es besteht ein erheblicher Aufwand der in relativ kurzer Zeit zu bewältigen ist.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn eine adäquate Lösung noch nicht zu Beginn der Abrechnungsphase zur Verfügung steht.

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist deaktiviert.