Feb 25

Aufgrund der Neuausstellung von Übungsleiterausweisen durch den Bayerischen Landessportverband und die nunmehr durchgeführte Trennung mehrerer Übungsleiterlizenzen eines Übungsleiters als jeweils einzelnen Übungsleiterausweis ergibt sich vermehrt die Problematik, dass der Landessportverband hier neue Ausweis-Nummern, mit Schrägstrich getrennt, vergibt.
In der Regel sind die bisherigen Ausweise über die Nummer vor dem Schrägstrich in den Übungsleiterstammdaten gespeichert, soweit es sich um Altdaten handelt.
Bei der Erfassung im Register “Vereinspauschale” stellt sich nunmehr die Problematik, dass das System durch die neu vergebene Ausweis-Nummer den Übungsleiter nicht mehr finden kann und dieser eigentlich neu anzulegen wäre. Um hier allerdings einen unnötigen Aufwand zu vermeiden, empfehlen wir zunächst zu versuchen, den Übungsleiter über die bisherige Nummer zu finden. Sollte er im System gespeichert sein, wird er auch entsprechend angezeigt und übernommen. Sie können dann über die Schaltfäche “Übungsleiterstammdaten” in der Symbolleiste bzw. Menüleiste direkt in die Übungsleiterstammdaten verzweigen. Der Übungsleiter wird dort ebenfalls automatisch angezeigt. Ändern Sie nun die bisherige Übungsleiterausweis-Nummer auf die neu vergebene Ausweis-Nummer ab. In den Antragsdaten muss keine Änderung mehr vorgenommen werden, da diese Nummer automatisch beim nächsten Aufruf aktualisiert wird.